comSysto wieder auf der MongoDB Munich

München, 10. Oktober 2012 – Am Dienstag, den 16. Oktober, ist es wieder soweit. Nach 2011 findet heuer nun zum zweiten Mal die von 10gen organisierte MongoDB Munich Konferenz im Hilton Munich Park Hotel statt. Und auch dieses Jahr ist comSysto, erster deutscher Partner von 10gen, als Sponsor und mit interessanten Vorträgen dabei.

Tag 1, 15. Oktober 2012:
Bereits am Tag vor der Konferenz geht es los. Am Montag, den 15. Oktober, werden MongoDB Workshops angeboten, die alle Module aus den öffentlichen MongoDB Trainings im Schnelldurchlauf abdecken. Ein empfehlenswerter Start in die schöne neue MongoDB-Welt, denn seit kurzem ist das sehnsüchtig erwartete MongoDB Release 2.2, mit vielen Erweiterungen und Verbesserungen verfügbar: Concurrency, Aggregation, TTL-Collections und Tag-Aware sharding, neue Analytics-Fähigkeiten mit dem Aggregation Framework und Hadoop Integration, sowie neuen Strategien für das Deployment über mehrere Rechenzentren.

Nach den Workshops findet das nächste München MongoDB User Group Meetup statt. Ab 18:30 Uhr* spricht im Salon „Van Gogh“ Bernd Zuther, Software Engineer bei comSysto, über „Big Data Solyanka“ – ein Vortrag, der zeigen wird „wie wir mit Apache Hadoop, MongoDB, MongoDB-Hadoop Connector und Spring Data zusammenarbeiten können, um wertvolle Informationen in riesigen Datenmengen zugänglich machen zu können.“ Fürs leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Tag 2, 16. Oktober 2012:
Auf der Mongo DB Munich Konferenz am Dienstag werden sehr interessante Anwenderberichte von einigen Großorganisationen aus München und Umgebung geboten, beispielsweise vom Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung. Auch comSysto ist mit zwei überaus interessanten und informativen Vorträgen vertreten.

1. Vortrag von Johannes Brandstetter, Lead DevOps Engineer bei comSysto:
„comSysto erstellt cloudbasierte, datengetriebene Applikationen, sogenannte “Big Data” Applikationen für große Unternehmenskunden. Dieser Vortrag liefert eine Übersicht über Use-Cases die bereits fertiggestellt sind beziehungsweise an denen gerade gearbeitet wird, sowie über den Technologiestack mit MongoDB und AWS als zentrale Komponenten. Die Agilität und Skalierbarkeit von MongoDB und anderen Open-Source Produkten wie Hadoop und Spring innerhalb von AWS ermöglichen das von uns gewählte “Lean & Agile” Vorgehen, um außergewöhnliche Lösungen zu realisieren.

2. Vortrag von Tomislav Zorc, Geschäftsführer und Bernd Zuther, Software Engineer bei comSysto: „Mario, ein Münchner Pizzabäcker, hat eine revolutionäre Methode für die Pizzaproduktion entwickelt, mit der mehrere Tausend Pizzen pro Sekunde entstehen. Wir haben Mario geholfen, seinen Online-Shop sowie das dazugehörige Big Data System mit MongoDB und Hadoop zu entwickeln. In diesem Vortrag führen wir Sie durch eine Live-Demonstration der drei Evolutionsstufen von Marios Softwarearchitektur.“

Unter www.10gen.com/events/mongodb-munich finden Sie alle Vorträge der diesjährigen MongoDB Munich zu den Themen agile Datenbank-Entwicklung, Big Data, NoSQL, Hadoop und natürlich MongoDB. Nach der Konferenz sind alle zum Empfang im Foyer des Hotels, wo auch ein Messestand von comSysto aufgestellt sein wird, eingeladen, um alle Diskussionen in lockerer Atmosphäre bei einem Drink abzuschließen.

Agenda MongoDB Munich:
www.10gen.com/events/mongodb-munich

Veranstaltungsort Workshops und Konferenz am 15./16. Oktober:
Hilton Munich Park Hotel, Am Tucherpark 7

Veranstaltungsort MUG Meetup am 15. Oktober, ab 18:30 Uhr:
Hilton Munich Park Hotel, Am Tucherpark 7, Salon Van Gogh
Für alle Mitglieder der München MongoDB User Group wird für die Konferenz ein Nachlass von 10 % angeboten. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier: www.meetup.com/Muenchen-MongoDB-User-Group/events/85093942/

*in einer älteren Version war eine falsche Uhrzeit angegeben. Das Meetup startet definitiv um 18:30 Uhr.

Advertisements

One thought on “comSysto wieder auf der MongoDB Munich

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s